Veröffentlicht von
in 3. MANNSCHAFT

In der ersten Runde der Bezirksliga (am 11.09.2016) durften wir gleich beim Durchstarter der letzten Jahre antreten. Der Großteil des Matt Inn Dortmund-Teams hat ja in der Vergangenheit auch bei den Hanseaten gespielt. Obwohl bei Matt Inn der Punkte-Scorer M. Korte fehlte, waren wir dennoch an den ersten sechs Brettern im Schnitt deutlich über 100 DWZ-Punkte schlechter aufgestellt. Nur Laszlo am siebtem Brett hatte einen DWZ-Vorteil auf unserer Seite, daher haben wir uns nicht allzu viel ausgerechnet.

Als erster war Bozida (Brett 2) fertig, da er sich in komplizierter Stellung leider verrechnete. Josef spielte am Spitzenbrett gegen Pit Schulenburg, solide, obwohl auf beiden Seiten hier und da einige ungenauen Züge erfolgten. Thorsten (Brett 3) einigte sich mit M. Schmitz auf remis. Gleiches wollt auch Daniela erreichen, aber R. Fork lehnte das Angebot zunächst ab, nach weiteren Zügen wurde aber auch diese Partie friedlich beendet. Georgios (Brett 5) hatte sich lange gegen B. Böhmfeld tapfer gehalten, doch der DWZ-Unterschied von über 600 Punkten gab den Ausschlag. Die Schwäche von Matt Inn sind die hinteren Bretter gewesen, sonst würden sie in der Bezirksliga wohl einen leichten Durchmarsch in den Verband hinlegen. Hier konnte Laszlo (Brett 7) und Thomas (Brett 8) mit gutem Spiel voll punkten und zum 3:3 ausgleichen. MF Bahram (Brett 6) hatte gegen E. Strauß im Turmendspiel einen Mehrbauer, aber leider auch nicht mehr allzu viel Zeit, Erich dafür einen aktiveren Turm; bei Josef konnte wohl nichts mehr anbrennen, daher kam ein Angebot, die letzten beiden Bretter remis zu geben. Dies lehnte E. Strauß aber ab, da er lieber bis zur Endscheidung weiterspielen wollte. Kurz darauf einigten sich die Spieler am Brett 1 dennoch auf remis.  Damit Matt Inn nicht doch noch von uns Schachmatt gesetzt wird, einigte man sich dann doch in der letzten laufenden Partie auf Remis was ein 4 : 4 bedeutete.

In der zweiten Runde empfangen wir den Spitzenreiter aus Brackel und hoffen, auch dort ähnlich erfolgreich zu sein.

Br. Matt Inn Dortmund 1 SC Hansa Dortmund 3 4:4
1 Schulenburg, Pit Kloster, Josef ½:½
2 König, Christian Begna, Bozidar 1:0
3 Schmitz, Martin Geelhaar, Thorsten ½:½
4 Fork, Raphael König, Daniela ½:½
5 Böhmfeldt, Bruno Milonas, Georgios 1:0
6 Strauß, Erich Vojdani, Bahram ½:½
7 Schwarz, Andreas Szenasi, Laszlo 0:1
8 Jelisavac, Nenad Brohl, Thomas 0:1