Februar 2015

Schachbundesliga: 1. Mannschaft kommt zwar mit 0 Punkten aus Eppingen zurück…

...verschafft sich aberreichlich Respekt durch bemerkenswerte Leistungen. In der 10. und 11. Runde verschlug es unsere 1. Mannschaft am 21.02. und 22.02.2015 gen Kraichgau. Dort empfing der SC Eppingen zum Bundesligawochenende die Gäste OSG Baden Baden, SF Katernberg und unsere 1. Mannschaft. Eine Ausbeute, die sich für uns positiv in der Tabelle niederschlägt, brachten wir nicht mit. Aber nach wie vor stehen wir „über dem Strich“, haben 2 Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang, haben damit alles selbst in der Hand.

Wir feiern einen Großmeister – Mit 16 Jahren wird Alexander Donchenko der…

Noch vor zwei Jahren nahm kaum jemand eine Notiz von dem jungen Talent aus Gießen, Alexander Donchenko. Er schob in der hessischen Oberliga die königlichen Figuren und brachte bereits damals seine erfahreneren Gegner reihenweise in die Bredouille. Kenner der Szene, so auch wir beim Schachclub Hansa Dortmund, wussten aber bereits um sein herausragendes Talent, Alexander gehörte neben Matthias Blübaum (ehemals SC Hansa Dortmund), Dennis Wagner und Rasmus Svane zu den 4 "Prinzen".

Hansa begegnet den Deutschen Meister OSG Baden Baden

Am 21./22.2.2015 um 14:00 Uhr startet unsere erste Mannschaft in die Runden 9 und 10. Bereits am Samstag trifft die Dortmunder Auswahlmannschaft auf den Deutschen Serienmeister OSG Baden Baden. Mit mehr als 8 Großmeister oberhalb der 2700er ELO-Grenze und dem Ex-Weltmeister Vishy Anand als Nummer 1 ist der unbesiegte Kader des aktuellen Deutschen Meisters natürlich der klare Favorit.

Bundesligareserve des SC Hansa verliert knapp

Mit vier Helden des letzten Bundesligawochenendes konnte die 2. Mannschaft des SC Hansa in Lippstadt antreten. Auch drei Klassen tiefer holt man nicht mal so im Vorübergehen Siegpunkte. Die Lippstädter wehrten sich und nutzten erfolgreich ihre Außenseiterrolle. Allerdings sah Hansa nach den ersten beiden Stunden schon wie der sichere Sieger aus.