Veröffentlicht von
in 2. MANNSCHAFT

Unser heutiger Mannschaftskampf gegen Sundern verlief erwartungsgemäß… Mit drei Titelträgern als Verstärkung war unser Gegner weitestgehend chancenlos. Zum Ablauf:

Eckhard an Brett 2 spielte schnell und souverän und gewann eindrucksvoll. Danach steuerte unser 2. Vorsitzender Wolfgang an Brett 7 ein Remis bei. Bulli, der uns in dieser Saison zum ersten Mal unterstützte, gewann auch seine Partie, da der Gegner sein Gegenspiel übersah. Ralf überspielte seinen Gegner und gewann mit einer schönen Kombination. Unser Youngster Kevin stand lange Zeit etwas schlechter, doch im weiteren Partieverlauf vergab sein Gegner seine Stellungsvorteile und verlor die Partie. Zwischenstand 4,5:0,5.

Die taktisch heißeste Partie spielte Arek am dritten Brett. Ehrlich gesagt, mir war gar nicht klar, wie diese Partie ausgeht. Das ganze Brett „stand in Flammen“. Die Gegnerin übersah ihre Möglichkeiten ein Remis zu erzielen, was Arek dann zum Sieg ausnutzte.

Unser Topscorer Jannik hatte zeitweise zwei Bauern weniger, schaffte es dennoch, mit mutigem Spiel auszugleichen. Olaf überzeugte mit einer starken Leistung, glich mit schwarz ziemlich schnell aus und gewann einen Bauern. Lange sah es nach einem Sieg aus, das Endspiel war aber remis.

Mit dem 6,5:1,5 Erfolg haben wir unsere Tabellenführung untermauert.

Nächster Gegner ist Lieme; dieser Kampf wird wohl verlegt, da Lieme sich für die DPMM qualifiziert hat.