dooomy und die starken Männer

Gestern Abend fand ein weiterer Spieltag in der Quarantäne-Liga statt.
Die vorherigen beiden Runden am 4. und 8.5. sahen unser Team jeweils auf einem Mittelfeldplatz in der 5C.

Gerade bei den kürzeren Bedenkzeiten (3+0) scheinen wir Schwierigkeiten zu haben, Gewinnstellungen rechtzeitig zu verwerten.
Gut, dass gestern mal wieder 3+2, also Blitz mit zwei Sekunden Zeitzuschlag pro Zug, stattfand.

15 Hanseaten waren am Start, vom bundesligaerfahrenen Titelträger bis zum Kreisklassespieler. Im Unterschied zu den vorangegangenen Runden saßen immerhin vier Spieler unserer 1. Mannschaft an den … äh Computern.

So konnte der Berichterstatter die erste Stunde des Turniers als Zuschauer verfolgen und sich die Tricks der “starken Jungs” abgucken.
Und sie hatten einige auf Lager. Insbesondere IM Christian Scholz glänzte zu Beginn, initiierte immer wieder gefährliche Attacken bereits aus der Eröffnung.
Während es die ersten zehn Minuten für die Mannschaft noch nicht richtig lief (der Modus bevorzugt Tempo manchmal gegenüber Korrektheit), drehte sie danach erheblich auf und übernahm nach 20 Minuten Spielzeit erstmals die Tabellenführung.
Nun zeigte sich, wie wichtig es ist, ein ausgegliches Team am Start zu haben, bei dem die Spitzenleute die gegnerischen Topkräfte “neutralisieren”, während die zweite Reihe aus dem Windschatten viele Punkte einheimst.
So kann es sich nicht überraschen, dass Hansa am Ende den Turniersieg errang, sich aber nicht nur unsere Ligaspitzenleute Christian, Hans Werner, Niels und Jannik stark platzierten, sondern einmal mehr insbesondere Blitzass Yi und László glänzten.
Yi holte sogar die meisten Punkte der gesamten Mannschaft und katapultierte sein Rating schon fast wieder über die 2200, nachdem er zwischendurch einen Durchhänger hatte. Mal sehen, wann er die 2300 wieder in Angriff nimmt, die er vor drei Wochen noch im Blick hatte.
Endstand
Somit ist Hansa in die 4C aufgestiegen, mal sehen, wie viel dünner die Luft dort ist…

Weiter geht es am Donnerstag (14. Mai), dann in der Liga 4C und nochmals drei Minuten früher: 20.08 Uhr.
Bedenkzeit 5+0.

Turnierlink (Ihr könnt Euch dort bereits jetzt voranmelden)