Veröffentlicht von
in ALLGEMEIN

Am Freitag, dem 07.07. starteten wir erst mal einen Blitzpokal beim SC Hansa. Der Modus sieht vor, dass bis zu 12 Partien gespielt werden, wer 6,5 Punkte hat, ist eine Runde weiter. Teilweise waren die Matches dramatisch, so lag Simon schon mit 0-3 zurück und begann dann eine erfolgreiche Aufholjagd. Es zeigt sich, das der Modus eine lange Strecke ist, die man erst einmal bewältigen muss. Absoluter Favorit ist natürlich Jens, zumal er gleich in der ersten Runde mit Walter seinen vermeintlich härtesten Konkurrenten, wenn auch knapp, besiegen konnte. Überraschend klar gewann dagegen Georgios.

Die Ergebnisse im einzelnen:

  • Linker – Zelt 5-7
  • Schrimpl – Yin 0-7
  • Vojdani – Milonas 1-7
  • Krüger – Balic 7-5
  • Zhang – Burchert 1-7
  • Kuss – Szenasi 0,5 – 6,5

Die Zwischenrunde, die ab sofort gespielt werden kann, bestreiten:

  • Yin – Zelt
  • Milonas – Burchert

Danach wird das Halbfinale ausgelost, in dem bereits durch Freilos die Schachfreunde Krüger und Szenasi stehen.