Es ist angerichtet

unter Palmen

“Am Wochenende stehen die entscheidenden Mannschaftskämpfe um den Klassenerhalt an. Am Samstag geht es gegen den Vorletzten DJK Aachen und am Sonntag geht es zum achtmaligen Deutschen Meister SG Porz.”

So lautete das Intro, als Aachen einen Tag vor dem Spiel “die Bombe platzen ließ”. DJK kann aufgrund besonderer Umstände (Coronafälle, verreister Spieler, Einreisebeschränkungen) nicht zu den verbleibenden Mannschaftskämpfen antreten.
Damit sammelt der Hansaachter zwei wichtige Mannschaftspunkte ein und nähert sich dem Klassenerhalt.
Nichtsdestotrotz heißt es nun, gegen Porz alle Kräfte zu mobilisieren, um den Ligaverbleib wasserdicht zu machen.
Und für den Mannschaftsführer, mit dem Hausmeister einen Termin für den Abbau zu vereinbaren…