FM Niels Christensen gewinnt Osterblitz

Wie so viele andere Turniere derzeit, fand auch das traditionelle SC Hansa Osterblitzturnier in diesem Jahr online über Lichess statt.
Natürlich war es nicht das Gleiche, wie Brett an Brett die Holz- bzw. Plastikfiguren über den Tisch zu prügeln, doch zumindest einen Vorteil hatte die „virtuelle“ Austragung: Man war im Zeitpunkt nicht an die Öffnungszeiten des Westfalen-Kollegs gebunden.
So war diesmal der Ostermontag Austragungstermin.

Obwohl der Turnierleiter beim Modus fehlgriff, was voraussetzte, dass die Teilnehmer:innen Mitglied im Team SC Hansa waren und traditionell viele Hanseat:innen dem „Zocken“ des Blitzens nur wenig abgewinnen können, fanden sich immerhin 20 Spieler:innen an den Brettern ein.

Es war ein spannender Wettbewerb. Zunächst pflügte Walter souverän durchs Feld, während Niels bereits in Runde 2 die Tücken des Blitzschachs zu spüren bekam und sich mit Minusfigur gegen Maxime nur noch mit viel Glück ins Remis retten konnte.
Doch dann gewann der FM das direkte Duell und setzte sich an die Spitze. In der Zwischenzeit lief Hans Werner zu großer Form auf (Gesamtperformance am Ende über 2600!), gewann etwas glücklich den Vergleich der beiden Titelträger und zog an der Spitze gleich.
So zogen Niels, Hans Werner und Walter (einen halben Punkt dahinter) ihre Kreise. Da Hans Werner die letzten beiden Runden dann aussetzte, wurde es am Ende eine klare Angelegenheit, Niels gewann seine verbleibenden Partien souverän und kam mit 9,5 Punkten als Erster über die Ziellinie nach elf Runden.
Herzlichen Glückwunsch!

Endstand (Performance):
Niels 9,5/11 (2454)
Walter 9/11 (2312)
Hans Werner 7,5/8 (2607)

Turnierergebnis im Einzelnen:
https://lichess.org/swiss/nec0n3Gx