Veröffentlicht von
in 2. MANNSCHAFT

Zum Saisonstart mussten wir gegen unsere Nachbarn antreten. Auf beiden Seiten fehlten prominente Spieler, aber da wir mit Arek einen Kaderspieler noch hatten, gingen wir als Favorit in das Match. Nach gut 2 Stunden waren die Stellungen an Brett 2.5.7.und 8 ziemlich remisartig festgelegt. Dirk hatte eine offene Stellung mit unklarer Einschätzung, während Arek im C3-Sizilianer eine Eröffnungsvariante misshandelte und Joachim mit einem Doppelbauer um den Ausgleich kämpfen musste. Meine Stellung war vorteilhaft und ich wollte gerade mit dem F-Bauer zum Königsangriff ansetzen, als ich sah, dass ich diesen – kurz nachdem Bully gegen Fabian Remis machte- einzügig einstellte.

Damit sah es nicht mehr so gut aus, was aber Dirk nicht daran hinderte zu remisieren. Anschließend konnte Joachim seine Stellung ausgleichen und ebenso ein Remis einfahren wie Jannik. Jens hatte etwas Druck aufgebaut und konnte Christoph zum 3:2 überspielen. Auch Arek hatte sich jetzt einen Vorteil erspielt und erhöhte auf 4:2. Simons Gegner wollte jetzt im Turmendspiel kein Remis mehr und ich kämpfte weiter mit einem Minusbauern. Diesen gab mein Gegner kurz nach der Zeitkontrolle wieder her, da er ein Matt gesehen hatte, das keins war Entnervt bot er mir ein Zug später Remis an, was den Mannschaftssieg sicherte und auch Simons Partie kurze Zeit später enden ließ.

Br. Rangnr. SC Hansa Dortmund 2 Rangnr. Dortmunder SV 1 5:3
1 10 Kalka, Arkadius Georg 2 Mallee, Ralph 1:0
2 14 Sundorf, Jannik 3 Wichtrup, Jan-Louis ½:½
3 16 Berndt, Joachim 4 Wittmann, Rainer ½:½
4 2001 Schiefelbusch, Dirk 5 Hüttemann, Karl-Heinz ½:½
5 2002 Burchert, Wolfgang 7 Brockmann, Fabian ½:½
6 2004 Linker, Walter 8 Wolff, Torsten ½:½
7 2006 Krüger, Simon 1001 Kantor, Daniel ½:½
8 2007 Zelt, Jens 10 Herrmann, Christoph 1:0