Veröffentlicht von
in 2. MANNSCHAFT

Beide Mannschaften traten in Bestbesetzung an. Damit waren wir der Favorit und wir hielten den Druck stand und konnten den ersten Saisonsieg klarmachen. Da der Schiri fehlte, begann es halt ohne ihn. Um 3 Uhr kam er unfallbedingt verspätet und er hatte noch nicht viel verpasst. Ab 4 Uhr ging es dann Schlag auf Schlag.

Bully gewann eine Qualle und kurz darauf dir Partie. Auch Arek hatte seinen Gegner überspielt, so dass Jens und Michael ein Remis annehmen konnten. Ich hatte auch eine schöne Stellung und verpasste den frühen Dosenöffner mit d5. Nachdem ich in später brachte, verlor ich wegen meiner schwachen Grundreihe. Dies war aber heute nicht so schlimm, da Dirks Gegner kein Remis wollte und die Stellung überzog. An Brett 5 hatte Joachims Gegner eine Figur geopfert. Es sah aber ganz gut für Jo aus – nur es reichte dann doch nur zum Remis wie bei Jannik.

Br. Rangnr. Weiße Dame Borbeck 1 Rangnr. SC Hansa Dortmund 2 3:5
1 1 Loyen, Egbert 10 Kalka, Arkadius Georg 0:1
2 2 Hillenbrand, Michael 15 Sundorf, Jannik ½:½
3 3 Klasmeier, Jens 16 Babar, Michael ½:½
4 4 Dewenter, Ulf 2004 Schiefelbusch, Dirk 0:1
5 5 Pötter, Clemens 2005 Berndt, Joachim ½:½
6 6 Korste, Sebastian 2006 Burchert, Wolfgang 0:1
7 7 Friedrich, Patrick 2009 Linker, Walter 1:0
8 8 Kindermann, Carsten 2011 Zelt, Jens ½:½