Veröffentlicht von
in ALLGEMEIN

Nach Weihnachten schwangen sich einige Hanseaten an die Bretter und spielten sich zum Jahreswechsel in gute Stimmung, überzeugten überwiegend mit erfolgreicher Performance.

Beim traditionellen Schachtürken Cup in Paderborn belegte unser jüngster Bundesliga- und NRW-Klassen-Spieler Kevin Schröder einen ausgezeichneten 9. Rang. Informationen finden sich hier:

http://www.schachtuerken-cup.de/ranglisten-open-2015/

Bei dem von Pit Schulenburg nach Weihnachten geleiteten Unna-Open trainierten mit Adalbert Dawid, Detlev Reinacher, Christoph Surmann und Christoph Pennekamp ihre Festtagspfunde erfolgreich ab. Unser ehemaliger Spieler IM Thomas Henrichs belegte zudem den 2. Rang. Der Endstand findet sich hier:

http://pitschulenburg.de/unna/2015/tabellenstaende.html