Weihnachtsblitzen in gemütlicher Runde

Dieses Jahr waren wir gezwungen unser traditionelles Weihnachtsblitz-Turnier auf einen Samstag zu lesen. Somit konnte es auch schon 11 Uhr losgehen ohne den üblichen Druck rechtzeitig fertig zu werden. Dazu kam, dass es diesmal eine recht übersichtliche Runde wurde.

Turnierleiter Simon führte durch die 15 Vorrunden und drei Sonderrunden und konnte bei insgesamt 24 Teilnehmer sogar selber mitspielen. In den drei letzten Sonderrunden wurden – wie letztes Jahr schon – gemäß ihres Rangs bzw. Spielstärke die Leute in 4er Gruppen nochmals gegeneinander gepaart. Dies hatte allerdings auf die ersten drei Plätze keine Auswirkung:

v.l.n.r.: Simon Krüger, Jens Zelt (2.), Frank Bellers (1.), Walter Linker (3.), Dirk Schiefelbusch (4.)


PlatzNameSpieleSiege*Remis*Verluste*Punkte nach SonderrundenDWZ
1Frank Bellers18131115,52197
2Jens Zelt18121214,02076
3Walter Linker18102311,52011
4Dirk Schiefelbusch1882511,02015
8Karl-Heinz Hüttemann1864511,02008
7Enver Balic1881610,51741
10Fabian Brockmann1864510,51951
12Pouya Majdpour1351410,51740
15Patrick Werner1863610,01700
5Simon Krüger125139,51987
14Michael Schulz-Runge187179,01712
16Daniel Feuerfaust Goldbeck175369,01478
6Yi Lin187358,51762
9Jörg Grube188078,51822
11Adalbert Dawid177078,51875
17Husseyn Turp144168,5?
13Georgios Milonas176178,01708
19Wilfried Orlowski186098,01500
21Laszlo Szenasi173298,01594
18Guillermo Diaz185287,01600
22Dorothea Dohmann1850107,01750
20Bahram Vojdani184386,51624
23Ioannis Kokkinis183395,51604
24Eugen Kuss1711122,51287

*ohne Sonderrunden